Posts Tagged 'Hamburg'

Zwischen Wodka und Wolle

In Filmen hat die unglückliche Klischee-Vorstadt-Ehefrau ihre Schnapsflaschen hinter den Putzmitteln gebunkert, damit niemand was von ihrer Sucht merkt. Ich bin weder unglücklich, noch lebe ich in der Vorstadt. Und mein Verhältnis zum Alkohol ist ein eher entferntes. Trotzdem lege ich wöchentlich neue Verstecke an. In Tüten. In Kisten. In Schubladen.

Fast überall in der Wohnung findet sich ein mehr oder weniger heimliches Wollversteck. Vor ein paar Jahren hat der Mann mir mal eine wunderschöne Kiste geschenkt, damit das Tütenwesen ein Ende haben möge. Die Kiste ist ziemlich groß. Anfangs reichte sie auch noch aus. Aber schon ziemlich bald brauchte sie Unterstützung von kleineren Kisten. Und dann wieder neuen Tüten.

In manchen Kisten finden sich hauptsächlich Reste. In anderen Verstecken warten noch völlig unberührte Knäuel auf ihre Verwendung. Von denen weiß nur ich. Weil ich offiziell schon seit langem keine neue Wolle mehr kaufe. Habe ja soviel in all den Kisten. Aber ab und zu 50 Gramm leuchtendes Rot oder 100 Gramm Ozeanblau machen mich glücklich. Und vermutlich sind zwei Knäuel feinstes Alpaka in der Sockenschublade hinten links gesünder als Wodka im Putzmittelschrank.

Muss jetzt Schluss machen. Habe das akute Bedürfnis, schnell mal bei meiner Dealerin vorbeizuschauen. Vielleicht noch ein bisschen Baumwolle für den Sommer?

Advertisements

Frühlingserwachen (Teil 2)

Auch Hamburg erwacht sacht, sacht aus dem DIY-Winterschlaf und startet mit einem besonders schönen Termin in den Frühling: Craftraum Nummer 2 am Samstag, 12. März im betahaus.Alle weiteren Infos findet Ihr hier.

 

Frühlingserwachen (Teil 1)

In der Sonne ist es tatsächlich schon ein bisschen warm heute hier in Hamburg. Berlin hat frühlingstechnisch aber trotzdem die Nase vorn, zumindest, wenn es um Handgemachtes geht. Da startet an diesem Wochenende (5./6. März) der erste TrendMafia-Designer-Markt des Jahres. Wie immer in der Brunnenstraße 64, Berlin-Mitte. Jeweils von 13 bis 18 Uhr, Eintritt frei. In der nächsten Woche schlägt Hamburg dann zurück, dazu demnächst mehr…

 

Wir basteln uns einen Trend

Hamburg ist langweilig und in Berlin ist ja immer viel mehr los? Na, Hauptstadt, dann guck mal hier:

Wie toll, dass andere Leute den Hintern hochkriegen und die Dinge organisieren, die man sich selber schon so lange gewünscht hat! Danke dafür! Auch für das grandiose Logo. Wer noch mehr Infos braucht, bekommt sie hier.

Der Strickklub tagt jeden zweiten Mittwoch im Monat. Willkommen sind Anfänger, Fortgeschrittene, Könner. Häkeln ist übrigens ausdrücklich auch erlaubt.

Wochenend-Ausbeute

Manchmal ist es wirklich gut, dass man Kinder hat. Die haben sich von mir zwar total tapfer durch die Menschenmassen bei hello handmade schieben lassen – aber länger als fünf Minuten gucken war an keinem Stand drin. Es hätte da durchaus noch ein paar Dinge gegeben, die ich gerne gehabt hätte. Doch großes und vor allem kleines Kind haben verhindert, dass es den Rest der Woche nur noch Butterbrote bei uns gibt, weil das gesamte Haushaltsgeld in Karten, Buttons, Blöcke, Kinderklamotten, Armbänder… investiert wurde. Hier unsere kleine, aber feine Ausbeute:

Foto: Bastis Rike

Eine ganze Tüte voller toller Stempel von Bastis Rike...

Foto: smallcaps berlin

…jede Menge Karten und Geschenkanhänger von smallcaps berlin

Foto: ahoimeise

… Buttons von ahoimeise – ein Fuchs und ein Pinguin, hier leider nicht zu sehen

Foto: enna-online

… und noch mehr Karten, Umschläge und Buttons von enna-online.

Foto: enna-online

Und schon am Samstag im 7-Tage-Kinderladen in der Schanzenstraße 43 (noch bis 3. November offen) gekauft:

Foto: bee-bee.de

Die Sternenhose von bee-bee.de – der Mann bezeichnet sie als Zirkushose, ich finde sie toll!

Was zum Anziehen – für ganz kleine Hamburger(innen)

Bevor ich noch ein Jahr älter werde, hat das kleine Kind Geburtstag. Es wird bald 1. Das kleine Kind interessiert das nicht die Bohne, klar. Ich dagegen denke schon seit Wochen darüber nach, wie derart schnell aus einem kleinen Püppchen ein so eigenständiger, lustiger und energischer Mini-Mensch werden konnte. Abgesehen von diesem Sinnieren zwischen Frohsinn und Wehmut denke ich natürlich auch über Geschenke nach. Was braucht  ein demnächst ein Jahr altes Geschwisterkind? Eigentlich nichts. Ja, der Schlafsack löst sich bald auf. Und der Schneeanzug ist alles andere als schlechtwettertauglich. Darum müssen wir uns kümmern, okay. Aber neben solchen nützlichen Muss-Anschaffungen darf es dann ruhig noch was Nettes sein. Zum Beispiel etwas zum Anziehen. Zum Beispiel genau DAS zum Anziehen.

Foto: BeeBee

Weiterlesen ‚Was zum Anziehen – für ganz kleine Hamburger(innen)‘

Ab Sonntag: meins!

Der liebe Mann hat mir heute noch eine hello handmade-Einladungs-Postkarte mitgebracht. Irgendwie aber auch sich selbst. Weil er da hingehen möchte, um nach Geburtstagsgeschenken für mich zu gucken. Bitte, was kann man noch mehr erwarten? Damit auf der Zielgeraden nix mehr schief geht, habe ich auf der Karte gleich noch meine Wünsche markiert. Und ganz oben rangieren… Weiterlesen ‚Ab Sonntag: meins!‘


Handarbeit global

Wunderbares und Wundersames aus der großen weiten Welt der Handarbeit, gesammelt in einem Blog. Ich freue mich über Anregungen, Fragen, Kommentare...

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 50 Followern an

Kategorien

Folge randmasche auf