Posts Tagged 'Schere'

Für Immobilien-Haie in spe: Drei Häuser zum Preis von einem

Ich habe keinen Bausparvertrag. Ich will auch gar kein Haus. Ist mir viel zu viel Arbeit. Habe ich überhaupt keine Zeit dafür. Aber dann habe ich dieses Angebot gesehen und gedacht: Warum eigentlich nicht? Für ganze 24 Dollar gibt’s hier gleich drei Häuser und noch sieben Bäume dazu. Gut, man muss noch ein bisschen was dran machen, aber das ist bei Immobilien ja meistens so. Und in diesem Fall hält sich der Aufwand in Grenzen. Schere, Klebestift und ein Lineal reichen für die ersten Schritte auf dem Weg zum Immobilien-Hai. Gesehen bei Etsy, entworfen und hergestellt von 1canoe2.

Eines von drei Papierhäusern aus der Chandler Lane. Foto: 1canoe2

Quasi ein Fertighaus: Alle Teile kommen praktisch verpackt zum Bauherrn. Foto: 1canoe2

Modische Wiederverwertung: Wenn die Hose zum Rock wird

Et voilà, hier die Lösung für alle, die trotz Wirtschaftskrise nicht auf ein neues Designer-Stück für ihre Sommergarderobe verzichten wollen: Einfach abgelegte Teile aus dem Schrank heraussuchen und selber kreativ werden. Aus dem Herrenhemd wird so ein Damentop, aus der alten Jeans ein kurzer Sommerrock. Wie das funktioniert, könnt Ihr hier nachlesen.

Foto: Initiative Handarbeit

Foto: Initiative Handarbeit

Solltet Ihr nicht ganz so geübt sein im Umgang mit Schere, Nadel und Faden: Auch mit Knöpfen, Aufnähern, Perlen etc. lässt sich schnell viel machen. Im Fachbegriff heißt das dann „Customizing“.


Handarbeit global

Wunderbares und Wundersames aus der großen weiten Welt der Handarbeit, gesammelt in einem Blog. Ich freue mich über Anregungen, Fragen, Kommentare...

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 50 Followern an

Kategorien

Folge randmasche auf